Suche

Zweikomponenten-Spritzgießverfahren

Dieses Verfahren ermöglicht  die Verbindung unterschiedlicher Materialien oder Farben zu einem Spritzteil.

Die Produktion ist in einer Fertigungsstufe ohne zusätzliche Montageschritte oder Nachbearbeitung außerhalb der Maschine möglich.

Am häufigsten wird bei OL plastik die Kombination von harten und weichen Kunststoffen realisiert, zum Beispiel das Anbringen von Dichtlippen an festen Kunststoffteilen.

Mit den 2-K-Spritzgießverfahren lassen sich aber auch Beschriftungen z.B. für Tastaturen realisieren.

 

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?
Hier finden Sie Ihren richtigen Ansprechparter.